Donnerstag, Februar 22, 2024

Meuler's Welten

…und dann mach ich mir die Welt….

HSG Werschweiler/St.Wendel

Mission Klassenerhalt gestartet! Erstes Spiel der Rückrunde erfolgreich bewältigt!

Am Sonntag, dem 21.01.2018 starteten die Männer der HSG Werschweiler/St.Wendel in die Rückrunde der Saison 2017/2018. Fast zeitgleich mit den #BadBoys, die gegen Dänemark bei der Hauptrunde der Handball EM ran mussten, war Anwurf vor heimischem Publikum gegen die Männer vom SSV Wellesweiler.

Für Trainer Michael Schwan war von Anfang an klar, dass heute 2 Punkte in St.Wendel bleiben mussten und so kämpften die Männer um Kapitän Jochen Heller von Anfang an!
Nach 10 Minuten waren die Gegner aus Wellesweiler allerdings mit 2 Toren in Führung, wobei man dazu anmerken muss, dass insgesamt gerade einmal 6 Tore gefallen waren. Die HSG Werschweiler/St.Wendel war zu schnell im Abschluss und zu unkonzentriert. Zu viele Bälle gingen am Tor vorbei. Aber die Jungs gaben nicht auf und kämpften sich Tor für Tor an den Gegner ran.
Kurz vor dem Pfiff zur Halbzeit warf Holger Meuler (Spielernummer 11) dann das Tor zum Ausgleich 11:11. Eine gute Ausgangslage um in den folgenden 30 Minuten das Spiel rum zu reißen.

Und offensichtlich wirkte auch die Ansprache des Trainers in der Halbzeitpause motivierend, denn die Männer der der HSG Werschweiler/St.Wendel gingen nach der Pause in Führung und gaben diese auch bis zum Spielende nicht wieder ab. Zwischenzeitlich gelang es ihnen sogar, den Abstand auf die Gegner auf 4 Tore auszubauen.
Insbesondere Dennis Befort, der eine sehr gute Leistung zwischen den Pfosten zeigte, sorgte immer wieder dafür, dass die HSG Werschweiler/St.Wendel in Führung bleiben konnte.
Und auch Spielertrainer Michael Schwan setzte ein deutliches Zeichen mit einem Heber von links außen, der dem Gegner klar signalisierte, wer die spielbestimmende Mannschaft auf der Platte ist!

Gegen Ende der Partie wurde diese auch deutlich härter und die Gegner waren gefährlich nahe dran an der HSG Werschweiler/St.Wendel. Der Heimvorteil und das begeisterte Publikum sorgten mit dafür, dass die Männer der der HSG Werschweiler/St.Wendel letztendlich mit einem 24:23 zwar knapp gewonnen haben, aber sie konnten die 2 wichtigen Punkte daheim behalten.
Damit hat die HSG Werschweiler/St.Wendel die rote Laterne erst einmal abgegeben.
Am Sonntag, dem 28.01.2018 um 10 Uhr geht die Mission Klassenerhalt dann in die nächste Runde. Wieder ein Heimspiel, diesmal gegen die 1. Mannschaft des TuS Wiebelskirchen.

Es spielten:
Dennis Befort -Tor-, Markus Schaack –Tor-, Jochen Heller -2-, Erik Bleimehl -8-, Niklas Meiser -2-, Lars Lambert -3-, Michael Schwan -1-, Christoph Backes, Holger Meuler -2-, Frank Decker, Peter Schmidt, Florian Stoll -5-, Dominik Dillinger -1-, Ingo Kubik
Betreuer: Michaela Schwan

Deinen Senf dazu geben: