Donnerstag, Februar 22, 2024

Meuler's Welten

…und dann mach ich mir die Welt….

HSG Werschweiler/St.Wendel

Hart umkämpft, gut gespielt und am Ende doch knapp verloren!

Am Sonntag, dem 24.04.2022 hatte die HSG Werschweiler/St.Wendel die 3. Mannschaft der HSG Ottweiler/Steinbach zu Gast. Ein Lokalderby also, das es in sich hatte. Die Gäste aus Ottweiler, als Tabellenzweite klar die Favoriten in diesem Spiel, taten sich scher gegen eine stark auftretende HSG Werschweiler/St.Wendel.

Von Anfang an spielten die Männer um Mannschaftskapitän Jochen Heller konzentriert und auch konsequent ihr Spiel. Bis zur 8. Spielminute noch sehr ausgeglichen, doch dann gelang Milan Mohammadi auf rechts außen aus einem eigentlich unmöglichen Winkel das 5:3 und damit war die HSG Werschweiler/St.Wendel zwei Tore vor.
Diese Führung gaben die Männer von Trainergespann Schwan bis kurz vor der Pause auch nicht auf. Mit sehr guter Abwehrleistung und einem sicheren Tom Jung zwischen den Pfosten spielte die HSG Werschweiler/St.Wendel ihren Heimvorteil aus.

Mit einem sehr knappen 11:10 gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit hätten einige Entscheidungen des Unparteiischen noch ein bisschen mehr Zeit gebraucht, dann wären sie deutlicher für die HSG Werschweiler/St.Wendel ausgegangen. Aber der Unparteiische pfiff viele Aktionen einen Tick zu früh ab….
Und obwohl die HSG Werschweiler/St.Wendel den Tabellenzweiten bis zur 38. Spielminute gut in Schach hielt, kam ein leichter Einbruch und diese kurze Schwächephase nutzen die Gegner aus und übernahmen die Führung, wenn auch nur knapp.

Dann gelang der HSG Werschweiler/St.Wendel immer wieder der Ausgleichtreffer und es wurde um jeden Ball gekämpft. Leider ohne Erfolg für die Heimmannschaft und so konnten die Gegner aus Ottweiler die 2 Punkte mit nach Hause nehmen.
Insbesondere die jungen Nachwuchsspieler zeigten heute ihre Talente und sorgten für die Tore. Wenn der Vorletzte der Tabellen ein solches Spiel gegen den Tabellenzweiten abliefert, dann kann das Publikum und die Fans auf eine spannende Saison 2022/2023 hoffen – und die HSG Werschweiler/St.Wendel auch.

Die nächsten drei Spiele sind alles Heimspiele. Am Samstag, dem 30.04.2022 gegen die MSG HF Illtal 3, am Samstag, dem 07.05.2022 gegen die SG Ommersheim-Assweiler 2 und am 14.05.2022 HWE Erbach-Waldmohr 2. Alle Spiele finden im Sportzentrum St.Wendel, jeweils um 18 Uhr statt.

Die HSG Werschweiler/St.-Wendel bedankt sich bei den Fans und Zuschauern und hoffe auf kräftige Unterstützung bei den drei Heimspielen.

Es spielten:
Dennis Befort (Tor), Tom Jung (Tor), Markus Schaack (Tor), Jakob Müller (4), Jochen Heller (3), Niklas Meiser (4), Milan Mohammadi (4), Adrian Hoti (1), Michael Schwan (1), Holger Meuler, Sven Hoffmann, Simon Hoffmann (1), Nils Bodtländer (4)

Offizielle: Noelle Schwan, Gresa Hoti

Weitere Infos unter www.sv-werschweiler.de

Deinen Senf dazu geben: