Mittwoch, Mai 29, 2024

Meuler's Welten

…und dann mach ich mir die Welt….

AllgemeinSpielberichte

Auswärts Punkte verschenkt trotz guter Besetzung – das geht besser!

Am Sonntag, dem 24.09.2023 mussten die Männer der HSG Werschweiler/St.Wendel zum Kirmesspiel bei der HG Itzenplitz 2 antreten.
Trainer Michael Schwan und Co-Trainerin Noelle Schwan konnten diesmal auf eine voll besetzte Bank zurückgreifen und selbst die verletzten Jochen Heller und Dominik Dillinger saßen auf der Bank, um ihre Mannschaft anzufeuern.

Doch leider nützte auch alles anfeuern nichts, denn die Männer der HSG Werschweiler/St.Wendel fanden einfach nicht ins Spiel. Bereits in der ersten Halbzeit verwarf der beste Torschütze des gesamten Spiels, Dominik Bischoff (9 Tore insgesamt!) zwei 7-Meter. Doch auch bei den Gastgebern lief es nicht viel besser in dieser Hinsicht, zumal Dennis Befort im Tor einen Strafwurf halten konnte.

Dennoch gelang es den Gastgebern, sich nach knapp 12 Spielminuten abzusetzen und diese Führung auch zu halten. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit hatte man das Gefühl, dass die HSG Werschweiler/St.Wendel kämpft, um den Anschluss zu halten. Doch leider gelang das bis zum Halbzeitpfiff nicht und so ging es mit einem deutlichen 17:12 in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit dann verletzte sich Dennis Befort leider an der Hand und Markus Schaack musste zwischen die Pfosten. Und wie so oft, wenn man es nicht erwartet, gelang es dem Ersatztorhüter in den unmöglichsten Situationen die Hand, den Fuß oder sogar den Kopf an den Ball zu bringen und einige Tore der stark aufspielenden HG Itzenplitz 2 zu verhindern. Allerdings waren das nur „Ausrutscher“, denn insgesamt versenkten die Gastgeber noch 14-mal den Ball im Tor, während die HSG Werschweiler/St.Wendel nur noch 9 Treffer für sich verbuchen konnte.

Bei den 7-Metern sieht der Vergleich sehr ähnlich aus, denn es gab für die HG Itzenplitz 2 insgesamt 7 Strafwürfe, die „nur“ zu 3 Toren führten, während es für die HSG Werschweiler/St.Wendel ebenfalls 7 Strafwürfe gab und auch „nur“ 3 Treffer!

Alles in allem wäre hier mehr drin gewesen für die Männer um Michael Schwan, zumal die Auswechselbank gut aufgestellt war. Vielleicht übernächste Woche beim ersten Heimspiel der Saison, am Sonntag, dem 08.10.2023 um 19.15 Uhr im Sportzentrum St.Wendel.

Es spielten:
Dominik Bischoff (9), Simon Hoffmann (6), Nils Bodtländer (2), Sven Pötschke (1), Milan Mohammadi (1), Ingo Kubik (1), Sven Hoffmann (1), Michael Schwan, Holger Meuler, Tim Kubik, Dennis Befort (Tor), Markus Schaack (Tor)
Betreuer: innen:
Noelle Schwan, Dominik Dillinger, Jochen Heller, Frederik Hüther