Mittwoch, Mai 29, 2024

Meuler's Welten

…und dann mach ich mir die Welt….

AllgemeinSpielberichte

HSG Werschweiler/St.Wendel empfing SG SV 64/VT Zweibrücken zu einem spannenden Handballspiel vor heimischem Publikum

Am Sonntag, dem 08. Oktober 2023 empfingen die Männer der HSG Werschweiler/St.Wendel die 4. Mannschaft der SG SV 64/VT Zweibrücken.
Erstmals auf heimischem Parkett mit vielen Zuschauer*innen konnten Trainer Michael Schwan und Co-Trainerin Noelle Schwan auf eine gut besetzte Bank zurückgreifen.
Dennoch brauchten die Gastgeber ein bisschen, bis sie tatsächlich im Spiel waren. Immer wieder kämpften sich die Gäste aus Zweibrücken ran oder glichen sogar aus. Erst 6 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit gelang es dem Team der HSG Werschweiler/St.Wendel sich einen leichten Vorspruch von 2 Toren zu erspielen. Mit einigen sehenswerten Kombinationen gelang es der Mannschaft die Abwehr der Gäste geschickt auszuspielen und den Ball im Netz zu versenken.
Und so ging es mit einem 13:10 in die Halbzeit.

Die SG SV 64/VT Zweibrücken konnte die Führung der Heimmannschaft auch in der zweiten Halbzeit nicht verhindern. Zu gut stand die Abwehr und auch Torwart Dennis Befort zwischen den Pfosten.
Die Männer der HSG Werschweiler/St.Wendel konnte ihre Führung aus der ersten Halbzeit in den ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit konsequent ausbauen. Dann wurde es allerdings wieder ziemlich eng und die Gäste aus Zweibrücken legten kräftig nach, sodass der Tore Vorsprung bis auf bisweilen nur noch ein Tor schrumpfte.
Da musste das Trainerteam reagieren und das taten sie auch!

Konsequent griff nun die Abwehr der HSG Werschweiler/St.Wendel durch und ließ weniger zu und auch im Angriff erspielten sie sich wieder mehr Chancen mit einigen schönen Toren durch unterschiedliche Spieler. Die HSG Werschweiler/St.Wendel erarbeitet sich in einem intensiven Spiel den Heimsieg.
Am Ende schlägt die HSG Werschweiler/St.Wendel die SG SV 64/VT Zweibrücken 4 auf heimischem Parkett verdient mit einem klaren mit 30:24.
Einen großartigen Tag erwischt dabei Simon Hoffmann mit 11 erzielten Toren.
Die anwesenden Zuschauer*innen und Fans konnten mit der Leistung der Mannschaft zufrieden sein.
Da darf man gespannt sein, wie sich die HSG Werschweiler/St.Wendel am Samstag, dem 14.10.23 um 19 Uhr in Kusel gegen die HSG Schwarzerden-Kusel geht?
Es spielten:
Dennis Befort (Tor), Markus Schaack (Tor), Simon Hoffmann (11), Milan Mohammadi (6), Dominik Bischoff (6), Nils Botländer (4), Tom Jung (2), Holger Meuler (1), Michael Schwan, Sven Pötschke, Tim Kubik, Sven Hoffmann

Betreuer*innen:
Jochen Heller, Noelle Schwan, Frederik Hüther, Luisa Befort